Rioja Crianza Vina Amezola 2015


Amézola de la Mora
Rioja D.O.Ca., Spanien


€ 9,90*
€ 13,20 / pro Liter
Flaschengröße: 0,75 Liter
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Allergenhinweis: enthält Sulfite

Bitte geben Sie die gewünschte Anzahl ein. Nur Zahlen sind erlaubt. Momentan sind nur 24 Flaschen lieferbar.

* Preis inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

Name Rioja Crianza Vina Amezola
Winzer Amézola de la Mora
Alle Weine des Winzers
Jahrgang 2015
Süssegrad trocken
Weinart Rotwein
Weintyp saftig / weich
Flaschengröße 0,75 Liter
Alkohol 14 Vol.%
Trinken bis* 2025
Trinktemperatur 14 bis 16°C
Dekantieren Nein
Allergenhinweis enthält Sulfite

* liegend, vor Licht geschützt, möglichst bei stabilen Temperaturen von 8°C bis 20 °C, ideal bei konstant 12 °C lagern (nicht im Kühlschrank)!

Aromen


Das Aroma Räucherschinken Das Aroma Pflaume (getrocknet) Das Aroma Lakritze Das Aroma Erdbeere
Räucherschinken, Pflaume (getrocknet), Lakritze, Erdbeere

Geschmack


Passt zu


kurz gebratenes Fleisch, gegrilltes Fleisch, Wurst, gebratenes und gegrilltes Geflügel, Wildgeflügel, Brot(zeit), Pizza, Risotto, Pilz-Gericht, Ofengemüse, herzhafte Tarte, Bratensauce, Fleischsauce, Tomatensauce, rotes Pesto, Camembert & Co, Schnittkäse

Winzer




1987 wurde die Bodega von den Brüdern Inigo und Javier Amézola gegründet. Inzwischen leiten die Töchter Maria und Cristina Amézola das Weingut. Sitz des Weingutes ist in dem kleinen Dorf Torremontalvo, 17 km von Haro entfernt, die Weinberge liegen alle im Rioja Alta- Gebiet. Inzwischen werden für die Weinherstellung nur Trauben aus eigenem Anbau verwendet, was im Rioja durchaus selten ist.

Da die Weinberge recht hoch liegen, profitieren sie von kühleren Nächten und die Weine können somit frische Fruchtnuancen behalten - weitab von den im Rioa verbreiteten überreifen marmeladigen Noten.

Die Crianza sind lebendig aber kraftvoll, fruchtbetont und immer mit leichten Holztönen versehen. Sie lagern 15 Monate im Fässern, teilweise aus französischer und teilwese aus amerikanischer Eiche. Die Reservas lagern 22 Monate und sind wunderbar komplex: Schwarze Johannisbeere, Pflaume, Minze, Zedernholz und Vanille machen ihn zu einem tollen Begleiter zum kurz gebratenen Rinderfilet.

Name Amézola de la Mora
Inhaber Maria & Cristina Amézola Downes
Betriebsleiter George Pauli
Region Rioja D.O.Ca.
Ort Torremontalvo (La Rioja)
Land Spanien
Bewirtschaftung konventionell
Rebsorten Graciano 
Macabeo / Viura 
Mazuelo 
Tempranillo 
Betriebsgröße 65 Hektar
Jahresproduktion 450 Tsd. Liter
Der Newsletter von einfachweinkaufen - Damit Sie nichts verpassen