ß Az. Agr. Diego Morra Dolcetto d'Alba 2020 - einfach wein kaufen
Dolcetto d'Alba  2020  - Morra, Diego
Profile Piemont, Italien

Dolcetto d'Alba 2020

Stil
leicht, erfrischende Säure, zupackendes Tannin, trocken
Bewertung
einfach geniessen: 89/100

€ 12,80

für 0,75 Liter (€ 17,07 / 1 Liter)   inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

Star Lieferzeit: 2-4 Werktage

Aroma

Die Reihenfolge der Aromengruppe zeigt die Intensität.

Schwarze Früchte
Schwarze Kirsche
Brombeere
Nussig
Mandel
Würzig süss
Sternanis
Lakritze
Erdig
Stein

Geschmack und Bewertung

Je weiter außen der Punkt liegt, desto stärker ist das Kriterium.

Name Dolcetto d'Alba 2020
Winzer Morra, Diego
Land Italien
Region Piemont
Weinart trockener Rotwein
Anbau naturnah
Trinkreife 2021 bis 2030
Verschluss Naturkork
Alkohol 13,0%

Stil leicht, erfrischende Säure, zupackendes Tannin, trocken
Anlass Essensbegleiter

Anbau naturnah
Gärung spontane Gärung
Ausbau Verzicht auf Filtration und Schönung
Lagerung Betontank

Trinktemperatur 14 bis 16°C
Dekantieren nicht empfohlen
Glas Rotwein- oder Universalglas

kurz gebratenes Fleisch
gegrilltes oder gebratenes Geflügel
Ofen- und Pfannengemüse
Nudelgerichte & Teigtaschen
Gerichte mit viel Tomate
Tartes & Quiches
Pizza
Hartkäse

Allergenhinweis enthält Sulfite
Inverkehrbringer Az. Agr. Diego Morra, 12060 Verduno, Italien
Flaschengröße 0,75 Liter

Dolcetto d'Alba

In den Warenkorb

Az. Agr. Diego Morra

Das Weingut Diego Morra im Barolo Gebiet in Piemont ist ein besonderer Betrieb, mit besonderen Menschen und besonderen Weinen, die uns auf Anhieb begeistert haben. Die Geschichte ihrer Weine und ihrer Familie erzählen die Morras gerne anhand ihrer Flaschenetiketten. Drei schlichte „M“ verbinden sich auf jedem ihrer Etiketten zu ihrer Geschichte.  M wie Monvieglero: Besonders stolz ist man hier auf die 4 ha Familienbesitz dieser berühmten Lage. Jener Weinberg der gerne als die „Grand Cru“ Lage von Verduno bezeichnet wird. Der Boden besteht hier aus tiefblau-grauem Mergel. Er verleiht den Weinen reichlich an Aromatypizität, Eleganz und maximalen Ausdruck des Nebbiolos. Der Name der Rebsorte leitet sich übrigens von ‚Nebbia’ ab, dem italienischen Wort für Nebel, und deutet auf jenen weißen Belag auf den Beeren hin, der sich bei der Vollreife der Nebbiolo Trauben bildet.

M wie Morra: Heute arbeitet die dritte Generationen der Familie Morra als Winzer. Alle sind stolz auf ihre Wurzeln und ihre Geschichte. Eine Geschichte, die Mitte des 20. Jahrhunderts mit dem ersten Stück Land begann. Heute steht im Mittelpunkt des täglichen Engagements die 30 Hektar Weinberge, die auf die Gemeinden Verduno, La Morra und Roddi verteilt sind. Hinzu kommen 20 Hektar Haselnusshaine.

M wie Mosca: In der Cascina Mosca beginnt die Geschichte der Familie. Das pittoreske Bauernhaus ist heute immer noch das Zuhause der Morras.

Die besonders große Stärke der Familie Morra sind ausdrucksstarke und tiefgründige Weine, die gleichzeitig aber auch besonders zugänglich sind. Und das ist bei den „Charaktersorten“ Nebbiolo, Dolcetto und Pelaverga keine Selbstverständlichkeit. 



Name Az. Agr. Diego Morra
Region Piemont
Ort Verduno
Land Italien
Betriebsgröße 30 Hektar
Weingut Morra, Diego Weingut Morra, Diego

Newsletter abonnieren und 5€ sparen

Bottles Illustration

Verpassen Sie keine Angebote und tragen Sie sich hier zu unserem Newsletter ein. Als Dankeschön erhalten Sie einen 5€ Gutschein für ihre nächste Bestellung. Mindestbestellwert 75€, nur einmal pro Kunde.
Abmeldung jederzeit möglich - Datenschutz

FOLGEN SIE UNS: einfach geniessen YouTube