Champagne Blanc de Noirs brut nature "N"


Bourgeois-Diaz
Champagne - Vallée de la Marne, Frankreich


€ 38,50*
€ 51,33 / pro Liter
Flaschengröße: 0,75 Liter
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Inverkehrbringer: Champagne Bourgeois-Diaz, Crouttes sur Marne, Frankreich

Bitte geben Sie die gewünschte Anzahl ein. Nur Zahlen sind erlaubt. Momentan sind nur 30 Flaschen lieferbar.

* Preis inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten


"N" von Jérôme Bourgeois ist sehr klar, frisch, druckvoll und kräftig. Der Champagner ist ein sehr guter Aperitif, der auch sehr viele Speisen wunderbar begleiten kann. Dazu zählen auch Kurzgebratenes und Fleisch mit hellen Soßen. Im Aroma kommt der hohe Anteil von Pinot Noir (75%) zur Geltung. Zarte Himbeere und Erdbeere, Pink Grapefruit und etwas Pfeffer. Dabei wirkt der Champagner kühl, erdig und frisch. "N" ist ein Champagner mit enormer Klasse, Komplexität, edler Textur und bemerkenswerter Länge. 
Name Champagne Blanc de Noirs brut nature "N"
Zertifiziert Demeter
Rebsorten Pinot Noir (75%)
Meunier (25%)
Jahrgänge 2015
Reserveweine kein Reservewein
Vinifikation & Ausbau ca. 35% im gebrauchten Barriques
Dauer Hefelager 36
Dosage 0 Gramm / Liter
Degorgiert 29.11.2018
Jahresproduktion 6488
Winzer Bourgeois-Diaz
Alle Weine des Winzers
Gebiet Champagne - Vallée de la Marne
Land Frankreich
Typ Ohne Jahrgang,
Blanc de Noirs,
für Einsteiger,
Essensbegleiter,
Flaschengröße 0,75 Liter
Alkohol 12,0 Vol.%
Trinken bis* 2023
Trinktemperatur 10 bis 12°C
Dekantieren Nein
Bewertung einfach geniessen *****
Allergenhinweis enthält Sulfite

* liegend, vor Licht geschützt, möglichst bei stabilen Temperaturen von 8°C bis 20 °C, ideal bei konstant 12 °C lagern (nicht über längere Zeit im Kühlschrank)!

Aromen


Das Aroma Erdbeere Das Aroma Himbeere Das Aroma Grapefruit Das Aroma Pfeffer (schwarz) Das Aroma Haselnuss Das Aroma Brioche
Erdbeere, Himbeere, Grapefruit, Pfeffer (schwarz), Haselnuss, Brioche, Kalkstein

Geschmack


Passt zu


Aperitif, kurz gebratenes Fleisch, gegrilltes Fleisch, gebratenes und gegrilltes Geflügel, intensive asiatische Speisen, Brot(zeit), Pizza, Risotto, Pilz-Gericht, geräucherter Schinken, Ofengemüse, herzhafte Tarte, Sahne- oder Buttersauce, Tomatensauce

Winzer


  • Weingut Bourgeois-Diaz
  • WeingutBourgeois-Diaz

Das 1975 von Jean-Pierre Bourgeois gegründete Weingut befindet sich in dem etwas versteckten Ort Crouttes sur Marne. Man hat hier fast schon das Gefühl in einem Vorort von Paris zu sein. Hier im westlichen Ausläufer des Vallée de la Marne sind die Weinberge stark von den beiden roten Rebsorten Pinot Meunier und Pinot Noir geprägt.

Als Jérôme Bourgeois-Diaz 2001 den elterlichen Betrieb übernahm verstand sich die Familie als klassischer Traubenproduzent, der das Lesegut an die Genossenschaft verkauft. Kurz nach dem vollzogenen Generationswechsel startete Jérôme dann aber überaus erfolgreich selbst Champagner zu produzieren.

Die knapp sieben Hektar Reben der Familie verteilen sich auf insgesamt 30 Parzellen in Crouttes-sur-Marne, Nanteuil-sur-Marne sowie den umliegenden Gemeinden. Die Weinberge sind mit 55% Pinot Meunier (darunter die 1955 gepflanzten Reben in der Lage Les Justices in Villers-Saint-Denis), 30% Pinot Noir sowie 15% Chardonnay bestockt.

Nachdem er im Jahr 2005 erstmals mit dem Thema „biodynamische Landwirtschaft“ in Kontakt kam, reifte in ihm der Gedanke die insgesamt 6,85 Hektar Rebfläche behutsam auf die biodynamische Bewirtschaftung umzustellen.

2009 setzte Jérôme seine Planungen in die Tat um und begann schrittweise mit seinem Projekt zur Umstellung. Seit 2010 bringt er keine Herbizide mehr in seinen Weinbergen aus und seit 2015 werden alle Weinberge komplett biodynamisch bewirtschaftet. Seine Champagner kommen seit dem Jahr 2015 mit Demeter-Zertifizierung in Handel. Damit ist Bourgeois-Diaz einer der wenigen Champagner Produzenten, deren Weingärten vollständig biodynamisch bewirtschaftet werden.

Jérôme hat den gesamten Betrieb neu ausgerichtet, sowie das ganze Champagner Sortiment neu definiert.

Dabei trägt er auch seinen naturnahen Ansatz mit in den Weinkeller. Er arbeitet mit einer traditionellen Coquard Presse, sämtliche Grundweine werden ausschließlich spontan mit wilden Hefen vergoren und bei der Maischeschefelung setzt er nur in Ausnahmefällen geringe Mengen von 1-2g So2 ein.

Er arbeitet mit Edelstahltanks, teilweise mit Barriques und Tonneaux, inzwischen auch mit Amphoren und Betontanks.

Alle Champagner kommen als extra brut auf den Markt. Sie zeichnen sich besonders durch ihre Jugendlichkeit (Hefelager von 20 bis 24 Monaten), einer feinsalzigen Textur und einem faszinierenden Spiel aus kantiger Mineralität und feinster Oxidation aus.

Sie sind puristisch, präzise trotzdem druckvoll und gewinnen stetig an Nachhaltigkeit.

Name Bourgeois-Diaz
Inhaber Jérome Bourgeois
Region Champagne - Vallée de la Marne
Ort Crouttes sur Marne
Land Frankreich
Bewertung Eichelmann ***
Bewirtschaftung biodynamisch
Mitgliedschaft(en) Demeter
Betriebsgröße 7 Hektar
Jahresproduktion 40.000
Der Newsletter von einfachweinkaufen - Damit Sie nichts verpassen