• Beratung: +49 (0) 89 890 43860
  • Versandkostenfrei ab 120 € (D)
  • Sicheres einkaufen seit 2003
Champagne Rosé Réserve brut - halbe Flasche   - Charles Heidsieck

Champagne Rosé Réserve brut - halbe Flasche

Charles Heidsieck

Champagne, Frankreich

€ 37,90

für 0,75 Liter (€ 50,53 / 1 Liter)
inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Steckbrief
Champagne Rosé Réserve brut - halbe Flasche

Winzer

Charles Heidsieck
Alle Weine des Winzers

Stil

elegant & raffiniert

Süssegrad

brut

Dosage

11 Gramm / Liter

Weinart

Champagner

Champagner Typ

zum Aperitif
Rosé
für Einsteiger
Essensbegleiter
für Fortgeschrittene

Ausbau

Edelstahltank

Biolog. Säureabbau

durchgeführt

Dauer Hefelager in Monaten

36

Alkohol

12 Vol.%

Trinktemperatur

10 bis 12°C

Dekantieren

nicht empfohlen

Allergenhinweis

enthält Sulfite

Inverkehrbringer

Charles Heidsieck, 51100 Reims, Frankreich

* liegend, vor Licht geschützt, möglichst bei stabilen Temperaturen von 8°C bis 20 °C, ideal bei konstant 12 °C lagern (nicht im Kühlschrank)!

Geschmack

Aromen:

Das Aroma GrapefruitGrapefruit
Das Aroma SauerkirscheSauerkirsche
Das Aroma Johannisbeere (rot)Johannisbeere (rot)
Das Aroma HimbeereHimbeere
Das Aroma PflaumePflaume
Das Aroma ErdbeereErdbeere
Das Aroma Toast (getoastet)Toast (getoastet)
Das Aroma ZimtZimt

Anlass & Essen

als Aperitif, kurz gebratenes Fleisch, gegrilltes Fleisch & Würste, Meeresfrüchte, Sushi & Co., moderat süße Desserts

Champagner Beschreibung

Champagne Rosé Reserve von Charles Heidsieck ist einer der beeindruckendsten Rosé Champaagner überhaupt. Er ist umwerfend fruchtbeton und kraftvoll und dabei trotzdem ausgesprochen elegant. Der Champagner besteht aus rund 50 Einzelsweinen. Davon sind 80% aus den jeweiligen aktuellen Jahr und 15% Reserveweine (durchschnittlich 5 Jahre alt). Der Rotweinanteil beträgt 5%. Die Rebsorten sind wie folgt verteilt: je rund 40% Chardonnay und Pinot Noir rund und 20% Meunier. 

Winzer - Champagne

Als Charles-Camille Heidsieck im Jahr 1851 sein Champagnerhaus gründete, hatte er das klare Ziel schnell zu wachsen und zu den größten Häusern aufzuschlieben. Schon im darauffolgenden Jahr legte er den ersten Meilenstein für seinen raschen Erfolg. Es gelang ihm, seinen Champagner in die USA zu exportieren. Bald folgte der Export nach Russland und daraufhin in weitere Länder. Weltweit war er in kürzester Zeit unter dem Namen "Champagne Charlie" bekannt und berühmt.
1985 übernahm die Gruppe Rémy Cointreu das Champagnerhaus Charles Heidsieck, 2011 wurde es dann zusammen mit Champagne Piper-Heidsieck an die französiche Gruppe EPI verkauft. Dieser gehören unter anderem Marken wie Weston, Bonpoint und das französische Weingut Château La Verrerie (Luberon).

Im Keller des Hauses Heidsieck hat vor kurzem ein neuer Chef de Caves, Thierry Roset, die Führung übernommen. Der Stil des Hauses hat bei solch einer Größe eine enorm große Bedeutung. Um diesen zu wahren, arbeitet Roset sehr eng mit dem vorigen Chef de Caves Régis Camus, welcher für Piper Heidsieck arbeitet, zusammen.
Das Haus besitzt rund 65 Hektar eigene Rebfläche. Zusätzlich kauft Heidsieck Trauben von kleinen, regionalen Winzern ein. Heute wird die Jahresproduktion von Champagne Charles Heidsieck auf rund eine Million Flaschen geschätzt. 80 Prozent davon werden weltweit exportiert.

Ein bedeutendes Merkmal für die Champagner aus dem Hause Charles Heidsieck ist die lange Lagerung auf der Hefe. Sie sind außerdem besonders harmonisch, elegant und altern hervorragend. Es sind Champagner für jede Gelegenheit, als Aperitif, zu Meeresfrüchten aber auch zu Fleisch - Champagner von Charles Heidsieck passt einfach immer!

NameCharles Heidsieck
InhaberEPI Gruppe
BetriebsleiterThierry Roset
RegionChampagne
OrtReims
LandFrankreich
BewertungEichelmann 2015 *****
Betriebsgröße65
Jahresproduktion600.000 Flaschen
Weingut Charles Heidsieck
Weingut Charles Heidsieck