• Beratung: +49 (0) 89 890 43860
  • Versandkostenfrei ab 100 € (D)
  • Sicheres einkaufen seit 2003
Champagne Rosé extra brut    - Leroy, Rémi

€ 36,90

für 0,75 Liter (€ 49,20 / 1 Liter)
inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Steckbrief Champagne Rosé extra brut

Winzer

Leroy, Rémi
Alle Weine des Winzers

Jahrgänge

2015 (80%), 20% Reserve

Süssegrad

extra brut

Dosage

5 Gramm / Liter

Weinart

Champagner

Weintyp

kernig / frisch

Rebsorte

Pinot Noir (70%), davon 20% als Rotwein

Boden

Kimmeridgien-Böden

Ausbau

65% in Edelstahltank, 35% im gebrauchten Barrique

Flaschengröße

0,75

Alkohol

12,5 Vol.%

Degorgiert

Mai 2018

Trinken bis*

2025

Trinktemperatur

10 bis 12°C

Allergenhinweis

enthält Sulfite

Inverkehrbringer

SCEV Bel'Roy, 10200 Meurville, Frankreich

* liegend, vor Licht geschützt, möglichst bei stabilen Temperaturen von 8°C bis 20 °C, ideal bei konstant 12 °C lagern (nicht im Kühlschrank)!

Geschmack

Aromen:

Das Aroma HimbeereHimbeere
Das Aroma Johannisbeere (rot)Johannisbeere (rot)
Das Aroma KreideKreide
Das Aroma BriocheBrioche

Anlass & Essen

als Aperitif, kurz gebratenes Fleisch, Meeresfrüchte

Champagner Beschreibung

Der Champagner Rosé Extra Brut von Rémi Leroy besteht zu 70% Pinot Noir und 30% Chardonnay. Es ist ein Assemblage Champagner. Das heißt Rémi hat zu 80% Weißwein 20% Rotwein hinzugefügt. Der junge Winzer strebt generell eine hohe Traubenreife bei seinen roten Sorten an. Dies erreicht er mit niedrigen Erträgen und einer Zugabe organischen Komposts in den Weinbergen, was wiederum zu einer hohen aromatischen Konzentration führt, aber auch zu einer hohen Konzentration an Anthozyanen (Traubenfarbstoffe). Dadurch erhält der Champagner seine auffallend intensive Farbe.
Der Rosé Extra Brut ist sehr frisch und fruchtbetont. Dabei ist aber gleichzeitig straff und akzentuiert. Es ist ein Rosé wie wir in lieben: druckvoll, nachhaltig und tiefgründig - alles andere als kitschig! 

Unser gesamtes Champagner Programm als PDF.

Bewertung in "Champagne Edition 2017": *** (von *****)
Gerhard Eichelmann's "Champagne Edition 2017" ist DER deutschsprachige Champagner-Guide, den Sie auch hier in unserem Shop bestellen können. 
                                                                                                                  

So schmeckt Ihr Champagner deutlich besser!
Verwenden Sie das richtige Glas für Ihren Champagner.
Trinken Sie Ihren Champagner bei der richtigen Temperatur.

Wir haben das größte Angebot an Champagner Seminaren für Genießer und Profis in Deutschland!
Besuchen Sie uns in München.
 

Winzer Leroy, Rémi - Champagne - Côte des Bar

Der junge und hoch motivierte Winzer Rémi Leroy von Champagne Rémi Leroy stellt Dank seiner Erfahrungen, seiner Zukunftsorientierung und seiner gelassenen ruhigen Art, nicht nur beeindruckende Champagner von der Côte des Bars her, sondern zählt auch zu den jungen Sternen am Winzer-Himmel.

2008 stieg er in den elterlichen Betrieb ein, der sich in Meurville an der Côte des Bar in der Nähe der Dörfer Bergères und Fontaine befindet. Die Weinberge bestehen aus 72% Pinot Noir, 20% Chardonnay und 8% Meunier. Die dortigen Rebstöcke haben sich den Gegebenheiten eines kargen Bodens angepasst und ihre Wurzeln beeindruckend tief in den Boden geschlagen. Dies verleiht den Weinen eine bemerkenswerte und signifikante, mineralische Terroir-Note. Rémi strebt zudem geringe Erträge an und konzentriert damit die Aromenintensität seiner Champagner. 
Bei der Vinifikation lässt Rémi die malolaktische Gärung zu, welche seinen Champagnern später reichlich Butter- und Brioche-Noten verleiht. Damit sie weiter an Tiefe und Komplexität gewinnen, lässt er sie für etwa drei Jahre auf der Hefe reifen. Aufgrund dieser Reife im Weinberg und im Keller kann Rémi herrlich ausgewogene Champagner mit einer nur sehr geringen Dosage erzeugen.

 

NameLeroy, Rémi
InhaberRémi Leroy
BetriebsleiterRémi Leroy
RegionChampagne - Côte des Bar
OrtMeurville
LandFrankreich
BewertungEichelmann ***
Betriebsgröße8,5 Hektar
Jahresproduktion15.000 Flaschen
Weingut Leroy, Rémi