• Beratung: +49 (0) 89 890 43860
  • Versandkostenfrei ab 100 € (D)
  • Sicheres einkaufen seit 2003
Champagne Grand Cru Blanc de Blancs extra brut Mode Mixolydien N° 14   - Regnault, Stephane

Champagne Grand Cru Blanc de Blancs extra brut Mode Mixolydien N° 14

Regnault, Stephane

Champagne - Côte des Blancs, Frankreich

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Inverkehrbringer: Champagne Stéphane Regnault, 51190 Le Mesnil sur Oger, Frankreich

€ 49,00

für 0,75 Liter (€ 65,33 / 1 Liter)
inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Name

Champagne Grand Cru Blanc de Blancs extra brut Mode Mixolydien N° 14

Winzer

Regnault, Stephane
Alle Weine des Winzers

Jahrgänge

2014

Rebsorte

Chardonnay

Süssegrad

extra brut

Dosage

1 Gramm / Liter

Weinart

Champagner

Weintype

kernig / frisch

Jahresproduktion

1700 Flaschen

Rebsorte

Chardonnay (100%)

Boden

Ton und Kalk

Ausbau

40% im Holzfass ohne malolaktische Gärung, 60% im Edelstahltank mit malolaktischer Gärung

Flaschengröße

0,75

Alkohol

12,0 Vol.%

Degorgiert

Januar 2019

Trinken bis*

2028

Trinktemperatur

10 bis 12°C

Dekantieren

Nein

Allergenhinweis

enthält Sulfite

* liegend, vor Licht geschützt, möglichst bei stabilen Temperaturen von 8°C bis 20 °C, ideal bei konstant 12 °C lagern (nicht im Kühlschrank)!

Geschmack

Aromen:

Das Aroma FenchelFenchel
Das Aroma ZitroneZitrone
Das Aroma LimetteLimette
Das Aroma Weiße BlütenWeiße Blüten
Das Aroma BirneBirne
Das Aroma KreideKreide
Das Aroma BriocheBrioche

Passt zu:

Aperitif, Süßwasser-Fisch, gegrillter Fisch, Salzwasser-Fisch, Meeresfrüchte, Sushi, geräucherter Schinken, Frischkäse

Winzer

2007 kehrte Stéphane nach einer kurzen Tätigkeit als Sommelier in London und als Luft- und Raumfahrtingenieur in Paris in seinen Heimatort Le Mesnil-sur-Oger an die Côte des Blancs zurück. Sein Wissen zur Champagnerbereitung hat sich Stéphane durch viele Gespräche mit anderen Winzerkollegen und einer Vielzahl von Praktikas bei renommierten Champagnerhäusern angeeignet. Gemeinsam mit seinem Vater bewirtschaftet der Autodidakt vier Hektar Weinberge, die zu 100% mit Chardonnay bestockt und zu gleichen Teilen auf die legendären Kreideterroirs der Grand Cru-Dörfer Oger und Le Mesnil aufgeteilt sind. Die meisten ihrer Reben sind zwischen 40 und 60 Jahre alt.

Inspiriert und beeinflusst von den Gesprächen mit anderen jungen Champagner-Produzenten beschloss Stéphane kurz nach seiner Rückkehr die Verwendung von Herbiziden in den Weinbergen einzustellen und schrittweise auf ökologischen Landbau umzustellen. Viele seiner Rebanlagen bestehen jedoch gerade mal aus 2-3 Rebzeilen und grenzen oft an Nachbarweinberge, die nicht biologisch bewirtschaftet werden. Aus diesem Grund gelangen Stéphanes Champagner auch nicht mit einem Biolabel in den Handel.
Er möchte altes Denken und bestehende Grenzen aufbrechen und andere Winzer von seiner Arbeit und den Vorteilen einer ökologischen Landwirtschaft überzeugen. Wir wünschen ihm von Herzen, dass ihm das gelingt.

Insgesamt stehen Stéphane drei Einzellagen zur Verfügung: Für seinen Lydien N° 14 stammen die Trauben aus der Lage „Chemin de Flavigny“ in Oger. Aus dem Weinberg „Moulin“ direkt an der Grenze zwischen Oger und Le Mesnil stammen die Trauben für seinen Mixolydien N° 14. Außerdem besitzt die Familie Regnault noch Rebstöcke in der Lage „Hautes-Mottes“ in Le Mesnil.

Jeder seiner Einzellagen-Weine wird zum Teil in Edelstahltanks und in gebrauchten Fässern ausgebaut. Die malolaktische Gärung wird weder blockiert noch gefördert - Stéphane lässt seinen Weinen jedes Jahr aufs Neue seinen Lauf. Den Anteil an Reserveweinen hält er in seinen Champagnern gering. Er arbeitet bei seinen Grundweinen außerdem mit einem Solerasystem, dem sogenannten „réserve perpetuelle“. Für ihn die beste Möglichkeit die Typizität der einzelnen Lagen in seine Champagner zu übersetzen.

Bei unserem ersten Besuch im Weingut Mitte April 2019 erzählte Stéphane leidenschaftlich von Musik und dass in jedem seiner Weine ein anderer Musikcharakter zu entdecken ist. Er ist eben nicht nur Winzer sondern auch ein leidenschaftlicher Jazz-Saxophonist. So verwundert es also nicht, dass seine Champagner Mixolydien N°14 und Lydien N°14 nach Tonleitern aus dem Jazz benannt sind.

NameRegnault, Stephane
InhaberStéphane Regnault
RegionChampagne - Côte des Blancs
OrtLe Mesnil sur Oger
LandFrankreich
RebsortenChardonnay 
Weingut Regnault, Stephane
Weingut Regnault, Stephane