Pinot Blanc Sand 2020 Biowein - FR-BIO-01 - Barmès Buecher
Bioweine kaufen und bestellen
Profile Elsaß, Frankreich

Pinot Blanc Sand 2020

Biowein - FR-BIO-01

Stil
milde Säure
Bewertung
einfach geniessen: 89/100

€ 20,50

für 0,75 Liter (€ 27,33 / 1 Liter)   inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

Star Lieferzeit: 2-4 Werktage

Aroma

Die Reihenfolge der Aromengruppe zeigt die Intensität.

Floral
Akazienblüte
Tropische Früchte
Ananas
Banane
Honigmelone
Nussig
Mandel
Haselnuss

Geschmack und Bewertung

Je weiter außen der Punkt liegt, desto stärker ist das Kriterium.

Name Pinot Blanc Sand 2020
Winzer Barmès Buecher
Land Frankreich
Region Elsaß
Weinart trockener Weißwein
Rebsorten Pinot Blanc / Weißer Burgunder / Pinot Bianco
Anbau biodynamisch (Biodyvin)
Trinkreife 2022 bis 2035
Verschluss Technolog. Kork (Diam, etc.)
Alkohol 13,5%

Stil milde Säure
Anlass Essensbegleiter

Anbau biodynamisch (Biodyvin)
Gärung spontane Gärung
Ausbau ausgedehntes Hefelager
Verzicht auf Filtration
minimale Zugabe von Schwefel
Lagerung teils kleine und große Holzfässer

Trinktemperatur 10 bis 12°C
Dekantieren bis zu einer Stunde
Glas Weißwein oder Universalglas

gekochtes oder gebackenes Fleisch
gegrilltes oder gebratenes Geflügel
Brotzeit
gehaltvolle Salate
Ofen- und Pfannengemüse
Gerichte mit Sahne- oder Buttersoße
Risotto & Reisgerichte
Tartes & Quiches
Pizza
Pilzgerichte
Spargelgerichte
Camembert & Co.
Weichkäse aus Ziegen- / Schafsmilch

Allergenhinweis enthält Sulfite
Inverkehrbringer Barmés-Buecher, 68920 Wettolsheim, Frankreich
Flaschengröße 0,75 Liter

Pinot Blanc Sand

In den Warenkorb
"Sand" ist ein sehr feiner und mineralische Pinot Blanc von einer steilen, von Granit geprägten Weinbergslage. 
Pinot Blanc Sand 2020 Biowein - FR-BIO-01 - Barmès Buecher

Winzer - Barmès Buecher

Im Herzen des Elsass, genauer gesagt in Wettolsheim, nur wenige Kilometer von Colmar und Eguisheim entfernt, liegt die Domaine Barmès-Buecher. Das Weingut entstand durch die Hochzeit von Geneviève Buecher und François Barmès. Beide führten den Weinbergs-Besitz von insgesamt 17 Hektar ihrer Familien, die schon seit dem 17. Jahrhundert Weinbau in Wettolsheim betreiben, zusammen. Bereits im Jahr 1998 stellten die beiden das Weingut auf biodynamischen Anbau um. Seit dem Jahrgang 2001 ist das Weingut als biodynamischer Betrieb zertifiziert. Nach dem tragischen Tod von François Barmès im Jahr 2011 rückte die Familie noch enger zusammen. Die beiden Kinder Sophie und Maxime übernahmen fortan einen Großteil der Verantwortung im Weingut. Während sich Sophie von nun an mehr um den Außenbetrieb kümmerte, übernahm Maxime die Aufgaben seines Vaters im Keller. Er führt dessen Arbeit mit großem Respekt fort, entwickelt den Weinstil der Domaine allerdings auch immer weiter. Die Weine der Domaine Barmès-Buecher sind unter seiner Leitung vielleicht noch ein Stück mineralischer und präziser geworden. Die Familie Barmès-Bücher möchte vertrauensvoll arbeiten und sich mit engagierten und leidenschaftlichen Mitarbeitern umgeben. Alle Arbeiten in den Weinbergen werden von erfahrenen Festangestellten in enger Zusammenarbeit mit der Familie durchgeführt. Die Domaine ist Mitglied von „Biodyvin“, einem Zusammenschluss von Winzern:innen, die ihre Weingüter ausschließlich biodynamisch betreiben. Die Domaine Barmès-Buecher ist auch Mitglied der renommierten Gruppe „Renaissance des Appellations“ gegründet von Nicols Joly.

 

WARUM WIR BARMÈS BUECHER IM SORTIMENT HABEN

Wir lieben schlanke, präzise Weine, die gerne auch etwas mehr Säure haben dürfen. Oft findet man im Elsass allerdings Weine, die durch Fülle und Üppigkeit überzeugen möchten. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, über die Weine von Barmès Buecher. Unter der Führung von Maxime entstehen Weine, die so gar nicht mit dem „alten”, fetten, öligen Elsass-Klischee übereinstimmen wollen. Es sind vielmehr Weine, die leichtfüßig und elegant sind. Getragen von frischer Säure und würziger Mineralität. Am Gaumen sind sie nahezu tänzerisch. Die Weine sind geprägt von Balance, Harmonie und der Suche nach dem reinsten und tiefsten Ausdruck des Terroirs, des Jahrgangs und der jeweiligen Rebsorte.


DIE WEINE

Bei Barmès-Buecher heißt Fortschritt manchmal auch einen Schritt zurückzugehen, sich etwas mehr Zeit zu nehmen, um am Ende einen noch besseren, eigenständigeren aber vor allem echten Wein zu produzieren.Es sollen Weine entstehen, die eigenständige Botschafter ihrer Herkunft sind. So soll jede Rebsorte ihr eigenes Sortenprofil und jede der insgesamt 7 Lagen, davon 3 Grands Crus, soll ihre Typizität im Wein wieder spiegeln. 
Rosenberg: Hänge mit unterschiedlicher Geologie, überwiegend Ton-Kalk-Sandstein . Die Parzellen, die hauptsächlich nach Osten, sogar nach Norden ausgerichtet sind, sind auf fruchtbaren Böden gepflanzt. Hier entstehen Weine von guter Reife , etwas körperreicher aber trotzdem elegant.
Clos Sand: An einem Hang von 40 bis 50 % Neigung liegt dieser 42 Ar große Clos aus Granit zwischen 350 und 400 Metern über dem Meeresspiegel und überragt das Dorf Wettolsheim. In einer außergewöhnlichen Umgebung, umgeben von Wäldern, die ein kühles und gemäßigtes Mikroklima bieten, verleiht die Verbindung der geologischen und klimatischen Eigenschaften dieses Clos den Weinen eine bemerkenswerte kristalline und salzige Dynamik.


WEINBERG UND KELLER 

Die Domaine Barmès-Buecher bewirtschaftet ihre Weinberge biodynamisch. Diese besondere Anbaumethode stellt den Respekt vor dem Terroir, der Umwelt und dem lebendigen Organismus Erde und Reben in den Mittelpunkt.
Die Grundidee besteht darin, die Umwelt und die Wechselwirkungen des Bodens weiter und tiefer zu respektieren, indem die dortigen Lebenskräfte durch biodynamische Präparate stimuliert werden. Dem Mondkalender wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt, insbesondere bei bestimmten Arbeiten in den Weinbergen oder bei bestimmten Arbeiten im Keller. Die Eingriffe im Keller sind minimal: Die Trauben werden zwischen 9 und maximal 15 Stunden schonend gepresst. Der Most wird nur durch Schwerkraft bewegt, jede mechanische Beanspruchung wird so weit wie nur möglich reduziert. Die Wahl des Gärbehälters hängt vom Wein und dessen Reifepotenzial ab. Die Gärung beginnt auf natürliche Weise durch Weinbergs eigne Hefen. Auf Zusatzstoffe wird verzichtet (keine Reinzuchthefe, keine Enzyme, keine Chaptalisierung, keine Schönung). Nur Schwefel wird in geringen Mengen verwendet, unmittelbar vor der Abfüllung wird eine leichte Filtration durchgeführt. 



Name Domaine Barmès Buecher
Inhaber Geneviève & François Buecher
Betriebsleiter Geneviève & François Buecher
Region Elsaß
Ort Wettolsheim
Land Frankreich
Bewirtschaftung biodynamisch (Biodyvin)
Betriebsgröße 16 Hekatar Hektar
Weingut Barmès Buecher

Newsletter abonnieren und 5€ sparen

Bottles Illustration

Verpassen Sie keine Angebote und tragen Sie sich hier zu unserem Newsletter ein. Als Dankeschön erhalten Sie einen 5€ Gutschein für ihre nächste Bestellung. Mindestbestellwert 75€, nur einmal pro Kunde.
Abmeldung jederzeit möglich - Datenschutz

FOLGEN SIE UNS: einfach geniessen YouTube