• Beratung: +49 (0) 89 890 43860
  • Versandkostenfrei ab 100 € (D)
  • Sicheres einkaufen seit 2003
Beaujolais Cru Morgon Vieilles Vignes 2019  - Thevenet, Jean-Paul et Charly

Beaujolais Cru Morgon Vieilles Vignes 2019

Thevenet, Jean-Paul et Charly

Beaujolais, Frankreich

€ 25,70

für 0,75 Liter (€ 34,27 / 1 Liter)
inkl. 16% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Steckbrief Beaujolais Cru Morgon Vieilles Vignes

Winzer

Thevenet, Jean-Paul et Charly
Alle Weine des Winzers

Jahrgang

2019

Rebsorte

Gamay

Süssegrad

trocken

Weinart

Rotwein

Weintyp

charaktervoll / elegant

Flaschengröße

0,75

Alkohol

13,5 Vol.%

Trinken bis*

2026

Trinktemperatur

14 bis 16°C

Dekantieren

bis zu einer Stunde

Allergenhinweis

enthält Sulfite

Inverkehrbringer

Jean-Paul et Charly Thevenet, 69220 Saint Jean d'Ardières

* liegend, vor Licht geschützt, möglichst bei stabilen Temperaturen von 8°C bis 20 °C, ideal bei konstant 12 °C lagern (nicht im Kühlschrank)!

Geschmack

Aromen:

Das Aroma SauerkirscheSauerkirsche
Das Aroma ErdbeereErdbeere
Das Aroma Johannisbeere (rot)Johannisbeere (rot)
Das Aroma HimbeereHimbeere
Das Aroma Erde (nass)Erde (nass)
Das Aroma SteinStein
Das Aroma Pfeffer (schwarz)Pfeffer (schwarz)
Das Aroma WaldbodenWaldboden

Anlass & Essen

kurz gebratenes Fleisch, gegrilltes Fleisch & Würste, gekochtes oder gebackenes Fleisch, gegrilltes oder gebratenes Geflügel, Ofen- und Pfannengemüse, Nudelgerichte & Teigtaschen, Gerichte mit viel Tomate, Tartes & Quiches, Spargelgerichte, Camembert & Co., Schnittkäse

Winzer Thevenet, Jean-Paul et Charly - Beaujolais

Jean-Paul Thevenet aus der Beaujolais Cru Gemeinde Morgon wurde in den 1980er Jahren dadurch weltbekannt, dass er mit wenigen weiteren Produzenten qualitativ herausragende Beaujolais erzeugte, die als große Weine mit Reifepotential wahrgenommen wurden und somit zum Wiederaufbau des Renommees der Region wesentlich beitrugen. Seine Formel lautet: alte Reben, ökologischer Weinbau, spontane Vergärung, geringster Einsatz von Schwefel, möglichst wenig Eingriffe beim Ausbau der Weine. Seit 2018 arbeitet er mit seinem jüngsten Sohn Charly gemeinsam. Charly hat bereits seit 2007 vor allem mit Weinen aus der Cru Gemeinde Régnié auf sich aufmerksam gemacht, die er nach dem gleichen Ansatz wie sein Vater erzeugte. Die ältesten Reben sind 70 Jahre alt, die Böden bestehen aus Granit mit sehr wenig Erde und die Bewirtschaftung erfolgt ohne Mineraldünger und Pestizide. Er setzt auf die traditionelle Maceration-Carbonique, einem einfachen aber speziellen Gärverfahren, bei dem aus den Trauben ein sehr weiches Tannin, gleichzeitig aber viel Frucht und Farbe gelöst werden. Vergoren werden die Weine mit den Umgebungshefen, auf Schönung und Filtration wird verzichtet. Die Zugaben von Schwefel ist minimal. Auf diese Weise entstehen großartige Weine, die sehr weich, gleichzeitig aber auch enorm tiefgründig und charakterreich sind. 

NameThevenet, Jean-Paul et Charly
InhaberJean-Paul et Charly Thevenet
BetriebsleiterJean-Paul et Charly Thevenet
RegionBeaujolais
OrtSaint Jean d'Ardières
LandFrankreich
Bewirtschaftungbiodynamisch