Menetou-Salon blanc Les Bornés 2020  - Pellé
Profile Loire, Frankreich

Menetou-Salon blanc Les Bornés 2020

Stil
leicht, erfrischende Säure, trocken
Bewertung
einfach geniessen: 84/100

€ 12,20

für 0,75 Liter (€ 16,27 / 1 Liter)   inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

Star Lieferzeit: 2-4 Werktage

Aroma

Die Reihenfolge der Aromengruppe zeigt die Intensität.

Zitrusfrüchte
Zitrone
Grapefruit
Grüne Früchte
Stachelbeere
Floral
Holunderblüte
Pflanzlich
Gras
Brennnessel

Geschmack und Bewertung

Je weiter außen der Punkt liegt, desto stärker ist das Kriterium.

Name Menetou-Salon blanc Les Bornés 2020
Winzer Pellé
Land Frankreich
Region Loire
Weinart trockener Weißwein
Rebsorten Sauvignon blanc
Trinkreife 2021 bis 2030
Verschluss Naturkork
Alkohol 14,0%

Trinktemperatur 8 bis 10°C
Dekantieren nicht empfohlen
Glas Weißwein- oder Universalglas

als Aperitif
gedünsteter Fisch
Meeresfrüchte
Sushi & Co.
dezente asiatische Gerichte
gehaltvolle Salate
Spargelgerichte
Weichkäse aus Ziegen- / Schafsmilch

Allergenhinweis enthält Sulfite
Inverkehrbringer Domaine Pellé, 18220 Morogues, Frankreich
Flaschengröße 0,75 Liter

Menetou-Salon blanc Les Bornés

In den Warenkorb
Les Bornés von Domaine Pellé ist ein wunderbar frischer, aromatischer und intensiver Sauvignon blanc für jeden Tag und fast alle Gelegenheiten. Die Trauben stammen aus dem Anbaugebiet Menetou-Salon rund um die Gemeinde Morogues, dem Sitz der Domaine Pellé. Die Böden sind von Lehm (Bornés bedeutet Lehm) und Kalk geprägt. Die Trauben werden direkt gepresst, in Edelstahltanks vergoren und eine gewisse Zeit auf der Feinhefe gelagert. Dies erhält die fruchtige Frische von Les Bornés und verleiht dem Wein mehr Feinheit und Würze. 
Menetou-Salon blanc Les Bornés 2020  - Pellé

Domaine Pellé

Die Domaine Pellé liget im Anbaugebiet Menetou-Salon an der Loire. Dieses schließt sich südwestlich an Sancerre an. Mit dem berühmten Nachbarn hat es vieles gemein und stellt oft eine preiswertere Alternative zu den hochklassigen Weinen aus Sauvignon blanc und Pinot Noir dar. Vor allem, wenn die Weine von sorgfältig arbeitenden Spitzenwinzern stammen, wie z. B. der Familie Pelle. 
Heute ist Paul-Henry Pelle für das von seinem Großvater gegründete Weingut zuständig. Er kam nach seinem Önologiestudium 2006 in das Weingut und übernahm nach dem sehr frühen Tod seines Vaters bereits nach kurzer Zeit die Verantwortung. Seine Mutter Anne ist die Grande Dame des Betriebs und seit jeher für die Administration zuständig. Unter der Leitung von Paul-Henry sind die Weine in den letzten Jahren immer präziser, klarer und mineralischer geworden. Die Reben wachsen auf tonhaltigen Böden mit kimmeridge Kalk (wie in Chbalis). Die Besonderheit ist die Lage Le Carroir, welche einen Boden aus verwittertem Feuerstein hat. Im Weinberg wird achtsam gearbeitet, auf Unkrautvernichter und Pestizide verzichtet und eigener Kompost zum Düngen eingebracht. Die Weinweine aus Sauvignon blanc sind sehr sortentypisch, mineralisch und lebendig. Die roten Pinot Noir haben sich beachtlich entwickelt. Sie vereinen Eleganz, Kraft und Frische und sind damit mustergültige Vertreter der großartigen Rebsorte und eine interessante Alternative zum Burgund.



Name Domaine Pellé
Inhaber Anne Pellé & Paul-Henry Pellé
Betriebsleiter Paul-Henry Pellé
Region Loire
Ort Morogues
Land Frankreich
Bewirtschaftung ingegriert
Betriebsgröße 53 Hektar
Weingut Pellé Weingut Pellé

Newsletter abonnieren und 5€ sparen

Bottles Illustration

Verpassen Sie keine Angebote und tragen Sie sich hier zu unserem Newsletter ein. Als Dankeschön erhalten Sie einen 5€ Gutschein für ihre nächste Bestellung. Mindestbestellwert 75€, nur einmal pro Kunde.
Abmeldung jederzeit möglich - Datenschutz

FOLGEN SIE UNS: einfach geniessen YouTube