ß Domaine Pellé Menetou-Salon rouge Morogues 2018 - einfach wein kaufen
Menetou-Salon rouge Morogues 2018  - Pellé
Profile Loire, Frankreich

Menetou-Salon rouge Morogues 2018

Stil
leicht, erfrischende Säure, sanftes Tannin, feine Holznote, trocken
Bewertung
einfach geniessen: 90/100
Wine Enthusiast: 93/100

€ 16,50

für 0,75 Liter (€ 22,00 / 1 Liter)   inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

Star Lieferzeit: 2-4 Werktage

Aroma

Die Reihenfolge der Aromengruppe zeigt die Intensität.

Rote Früchte
Erdbeere
Himbeere
Rote Kirsche
Holzig & Rauchig
Getoastetes Brot
Rauch

Geschmack und Bewertung

Je weiter außen der Punkt liegt, desto stärker ist das Kriterium.

Name Menetou-Salon rouge Morogues 2018
Winzer Pellé
Land Frankreich
Region Loire
Weinart trockener Rotwein
Rebsorten Pinot Noir / Spätburgunder
Anbau biologisch (nicht zertifiziert)
Trinkreife 2020 bis 2030
Verschluss Naturkork
Alkohol 14,0%

Stil leicht, erfrischende Säure, sanftes Tannin, feine Holznote, trocken
Anlass Abend mit Freunden
Essensbegleiter

Anbau biologisch (nicht zertifiziert)
Gärung Reinzuchthefe
Ausbau ausgedehntes Hefelager
minimale Zugabe von Schwefel
Lagerung teils gebrauchtes Barriquefass

Trinktemperatur 14 bis 16°C
Dekantieren nicht empfohlen
Glas großes Rotweinglas Bordeaux

kurz gebratenes Fleisch
gegrilltes Fleisch & Würste
intensive vegetarische Gerichte
herzhafte Gemüse (Kohl, etc.)
Risotto & Reisgerichte
Camembert & Co.
Weichkäse mit gewaschener Rinde
Schnittkäse

Allergenhinweis enthält Sulfite
Inverkehrbringer Domaine Pellé, 18220 Morogues, Frankreich
Flaschengröße 0,75 Liter

Menetou-Salon rouge Morogues

In den Warenkorb
Im östlichen Teil des Anbaugebiets Loire wird seit jeher auch Pinot Noir kultiviert. Aus Sancerre gibt es einige herausragende Rotweine, die äußerst interessante Alternativen zu den berühmten Weinen aus dem Burgund sein können. Auch in Morogues fühlt sich die Rebsorte pudelwohl. Auf der Domaine Pellé werden gleich drei unterschiedliche Pinot Noir erzeugt. Morogues rouge stellt die gehobene Mittelklasse dar und ist ein Paradebeispiel für Pinot Noir. Die Trauben stammen von drei unterschiedlichen Parzellen der Gemeinde mit gut 30 Jahre alten Reben. Sie werden entrappt und vergären spontan für 3 bis 4 Wochen in Holzfässern. Anschließend erfolgt ein weiteres Reifen in gebrauchten Holzfässern über mehrere Monate. So entsteht ein komplexer, rotbeeriger Wein mit einer herrlichen Balance aus Frucht, Frische und einem geschmeidigen Tannin. Der Wein reift großartig über mehrere Jahre und begleitet mittelintensive Gerichte (vegetarisch mit Käse oder Fleischgerichte) ganz hervorragend. Fans von eleganten frischen Weinen müssen Morogues Rouge unbedingt probieren und Burgund und Spätburgunder Freunde werden von dem Pinot Noir Potential der Region begeistert sein.
Menetou-Salon rouge Morogues 2018  - Pellé

Domaine Pellé

Die Domaine Pellé liget im Anbaugebiet Menetou-Salon an der Loire. Dieses schließt sich südwestlich an Sancerre an. Mit dem berühmten Nachbarn hat es vieles gemein und stellt oft eine preiswertere Alternative zu den hochklassigen Weinen aus Sauvignon blanc und Pinot Noir dar. Vor allem, wenn die Weine von sorgfältig arbeitenden Spitzenwinzern stammen, wie z. B. der Familie Pelle. 
Heute ist Paul-Henry Pelle für das von seinem Großvater gegründete Weingut zuständig. Er kam nach seinem Önologiestudium 2006 in das Weingut und übernahm nach dem sehr frühen Tod seines Vaters bereits nach kurzer Zeit die Verantwortung. Seine Mutter Anne ist die Grande Dame des Betriebs und seit jeher für die Administration zuständig. Unter der Leitung von Paul-Henry sind die Weine in den letzten Jahren immer präziser, klarer und mineralischer geworden. Die Reben wachsen auf tonhaltigen Böden mit kimmeridge Kalk (wie in Chbalis). Die Besonderheit ist die Lage Le Carroir, welche einen Boden aus verwittertem Feuerstein hat. Im Weinberg wird achtsam gearbeitet, auf Unkrautvernichter und Pestizide verzichtet und eigener Kompost zum Düngen eingebracht. Die Weinweine aus Sauvignon blanc sind sehr sortentypisch, mineralisch und lebendig. Die roten Pinot Noir haben sich beachtlich entwickelt. Sie vereinen Eleganz, Kraft und Frische und sind damit mustergültige Vertreter der großartigen Rebsorte und eine interessante Alternative zum Burgund.



Name Domaine Pellé
Inhaber Anne Pellé & Paul-Henry Pellé
Betriebsleiter Paul-Henry Pellé
Region Loire
Ort Morogues
Land Frankreich
Bewirtschaftung ingegriert
Betriebsgröße 53 Hektar
Weingut Pellé Weingut Pellé

Newsletter abonnieren und 5€ sparen

Bottles Illustration

Verpassen Sie keine Angebote und tragen Sie sich hier zu unserem Newsletter ein. Als Dankeschön erhalten Sie einen 5€ Gutschein für ihre nächste Bestellung. Mindestbestellwert 75€, nur einmal pro Kunde.
Abmeldung jederzeit möglich - Datenschutz

FOLGEN SIE UNS: einfach geniessen YouTube