• Beratung: +49 (0) 89 890 43860
  • Versandkostenfrei ab 100 € (D)
  • Sicheres einkaufen seit 2003
Blanc et Noir brut Sekt - traditionelle Flaschengärung 2018  - Krack

Blanc et Noir brut Sekt - traditionelle Flaschengärung 2018

Krack

Pfalz, Deutschland

€ 18,50

für 0,75 Liter (€ 24,67 / 1 Liter)
inkl. 16% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Steckbrief Blanc et Noir brut Sekt - traditionelle Flaschengärung

Winzer

Krack
Alle Weine des Winzers

Jahrgang

2018

Gebiet

Pfalz

Süssegrad

brut

Weinart

Schaumwein

Weintyp

kernig / frisch

Flaschengröße

0,75

Alkohol

11,5 Vol.%

Trinken bis*

2022

Trinktemperatur

10 bis 12°C

Dekantieren

nicht empfohlen

Allergenhinweis

enthält Sulfite

Inverkehrbringer

Krack, Sekthaus, Heumarktstraße 20 67146 Deidesheim, Deutschland

* liegend, vor Licht geschützt, möglichst bei stabilen Temperaturen von 8°C bis 20 °C, ideal bei konstant 12 °C lagern (nicht im Kühlschrank)!

Geschmack

Aromen:

Das Aroma HimbeereHimbeere
Das Aroma Apfel (saftig rot)Apfel (saftig rot)
Das Aroma GrapefruitGrapefruit
Das Aroma HaselnussHaselnuss
Das Aroma HefeHefe

Anlass & Essen

als Aperitif, kurz gebratenes Fleisch, gegrillter oder gebratener Fisch, dezente asiatische Gerichte, Gerichte mit Sahne- oder Buttersoße, Schnittkäse

Schaumwein Beschreibung

Der Sekt nach der traditionellen Methode Blanc et Noir brut vom Sekthaus Krack besteht aus Spätburgunder und Weißburgunder. Spätburgunder steuert Kraft, Struktur und Noten roter Beeren bei. Weißburgunder ist für die Frische, Eleganz und Zitrusfruchtigkeit verantwortlich. Klingt gut? Ist es auch. Denn der Sekt ist zudem sehr komlex, cremig, ausgewogen und lang: Also ein richtig hochklassiger Schaumwein, der sich auch im internationelen Vergleich gut sehen lassenkann. 
Die Grundweine reiften für rund 10 Monate auf der Vollhefe in gebrauchten Tonneaux (500 Liter Holzfässer). Nach weiteren 20 Monaten in der Flasche erfolgte das Degorgieren (entfernen der Fefe aus der Flasche) ohne die Zugabe von Zucker (brut nature).

Winzer Krack - Pfalz

„Sekt ist Liebe “ – Das junge Paar Anna & Christian führt zusammen mit Christians Brüder Alex und Felix den elterlichen Betrieb in der Gemeinde Deidesheim in der Pflaz weiter. Sie sind jetzt die dritte Generation. Zuvor hat Sekt im Weingut nur eine Nebenrolle gespielt. Aber schon beim Weinbaustudium in Geisenheim haben die Brüder 2015 den Entschluss gefasst, hochklassige Winzersekte in den Mittelpunkt ihres Schaffens zu stellen. „Unser Herz schlägt für Sekt und die traditionelle Flaschengärung ist für uns einfach die spannendste Materie überhaupt.“ In dem jungen Team ziehen alle an einem Strang. Jeder bringt sich ein. Oft sind Sie sich alle einer Meinung, aber klar, bei drei Brüdern im Bunde, kommt es ab und an auch zu Meinungsverschiedenheiten. Wobei gerade die das Team oft weiterbringen.

KRACK steht für Liebe zum Detail, Respekt zur Natur und viel Handarbeit. Die jungen Winzer hinterfragen bewusst erstmal vieles. Sie begleiten die Cuvées in ihrer Entwicklung von der Traube bis zum degorgierten Sekt! Die handgelesenen Trauben werden im Ganzen gepresst. Die Grundweine werden im Holzfass zunächst wie Stillweine ausgebaut. Der Jungwein bleibt bis zum nächsten Sommer auf der Vollhefe und durchläuft den biologischen Säureabbau. Danach wird der Wein nach der traditionellen Flaschengärung ausgebaut. Bei dem Ausbau des Grundweins und der Sektbereitung wird auf jeglichen Einsatz von Schwefel verzichtet. Sie stützen sich selbstbewusst auf die lokalen Rebsorten der Pfalz und erzeugen eigenständige und charaktervoll Winzersekte, die Terroir und Klima widerspiegeln. Ihr Ziel  – den deutschen Sekt wieder an die Spitze zu bringen und das mit bewusst jungem Design.

NameKrack
InhaberChristian Krack
RegionPfalz
OrtDeidesheim
LandDeutschland
Weingut Krack
Weingut Krack