• Beratung: +49 (0) 89 890 43860
  • Versandkostenfrei ab 100 € (D)
  • Sicheres einkaufen seit 2003
Albarino de Fefinanes  2018  - Palacio de Fefinanes

Albarino de Fefinanes 2018

Palacio de Fefinanes

Rias Baixas D.O., Spanien

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Inverkehrbringer: Bodegas del Palacio de Fefinanes S.L., 36630 Cambados-Pontevedra, Spanien

€ 15,50

für 0,75 Liter (€ 20,67 / 1 Liter)
inkl. 16% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Name

Albarino de Fefinanes

Winzer

Palacio de Fefinanes
Alle Weine des Winzers

Jahrgang

2018

Rebsorte

Albariño

Süssegrad

trocken

Weinart

Weißwein

Weintyp

charaktervoll / elegant

Flaschengröße

0,75

Alkohol

12,5 Vol.%

Trinken bis*

2025

Trinktemperatur

10 bis 12°C

Dekantieren

nicht empfohlen

Allergenhinweis

enthält Sulfite

* liegend, vor Licht geschützt, möglichst bei stabilen Temperaturen von 8°C bis 20 °C, ideal bei konstant 12 °C lagern (nicht im Kühlschrank)!

Geschmack

Aromen:

Das Aroma AprikoseAprikose
Das Aroma GrapefruitGrapefruit
Das Aroma BananeBanane
Das Aroma MangoMango
Das Aroma BriocheBrioche
Das Aroma SteinStein

Anlass & Essen

gegrillter oder gebratener Fisch, Meeresfrüchte, intensive asiatische Gerichte, scharfe asiatische Gerichte, Gerichte mit Sahne- oder Buttersoße, Risotto & Reisgerichte, Weichkäse aus Ziegen- / Schafsmilch, Weichkäse mit gewaschener Rinde

Wein Beschreibung

Die Albariños des Weinguts sind alle komplett sortenrein und stammen aus dem Salnés Tal. Sandige Böden mit hohem Granit-Anteil geben dem Wein seine spezielle Mineralik. Die Weinberge sind zum Teil bis zu 100 Jahre alt und größtenteils noch in dem regionstypischen Pergola-System gehalten. Dieses ist vor allem wegen der Nähe zum Atlantik so gut geeignet. Denn so sind die Trauben weiter vom Boden entfernt und die Durchlüftung im Weinberg funktioniert besser. Die Rebsorte ist zusätzlich mit ihrer guten Resistenz gegen Pilz- und Fäulnisbefall bestens an das feucht-atlantische Klima angepasst. Nicht verwunderlich also, dass sie in der Region Rías Baixas über 90% ausmacht. Auch die Bodegas Palacio de Fefiñanes legt großen Wert darauf, dass die Weine den eigenständigen Charakter der Rebsorte und der Region wiedergeben. Mit ihrer Frische, den ausgeprägten Zitrusnoten und der feingliedrigen Mineralität, sind sie wunderbare Sommerweine, die einfach Freude ins Glas bringen!

Winzer

Das Palacio de Fefiñanes im Fischerort Cambados war bereits im 17. Jahrundert in den Weinbau involviert. Eine Kultur, die somit seit vielen Generationen in der Familie gewachsen ist. 104 gründete Juan Bautista Armanda y Losada die Bodegas Palacio de Fefiñanes, die heute in dritter Generation geführt wird. Der Gründer, ein Adeliger mit dem Titel Marqués de Figueroa, studierte zeitweise auch in Deutschland und war großer Fan der Rieslinge von Rhein und Mosel. Das ist womöglich auch der Grund dass deren Albariño in Schlegelflaschen abgefüllt wird.

Albariño heißt übersetzt sogar „der Weiße vom Rhein“, da man lange Zeit davon ausging, dass diese vom Riesling abstamme. Und das wäre bei der ähnlich frischen Säure und der ausgeprägten Mineralität durchaus denkbar. Mittlerweile haben DNA-Analysen jedoch gezeigt, dass das nicht stimmt. Man geht davon aus, dass es sich um eine autochthone Rebsorte aus dem Bereich Nordportugals und Galiziens handelt.

NamePalacio de Fefinanes
RegionRias Baixas D.O.
OrtCambados
LandSpanien
RebsortenAlbariño 
Jahresproduktion150000 Tsd. Liter