Rioja tinto Sela 2011


Roda
Rioja D.O.Ca., Spanien


€ 21,50*
€ 28,67 / pro Liter
Flaschengröße: 0,75 Liter
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Allergenhinweis: enthält Sulfite
weniger als 6 Flaschen verfügbar

Bitte geben Sie die gewünschte Anzahl ein. Nur Zahlen sind erlaubt. Momentan sind nur 6 Flaschen lieferbar.

* Preis inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

Name Rioja tinto Sela
Jahrgang 2011
Rebsorten Tempranillo
Graciano
Süssegrad trocken
Weinart Rotwein
Weintyp charaktervoll / elegant
Flaschengröße 0,75 Liter
Alkohol 14 Vol.%
Trinken bis* 2023
Trinktemperatur 14 bis 16°C
Dekantieren Nein
Allergenhinweis enthält Sulfite

* liegend, vor Licht geschützt, möglichst bei stabilen Temperaturen von 8°C bis 20 °C, ideal bei konstant 12 °C lagern (nicht im Kühlschrank)!

Aromen


Das Aroma Pflaumen Das Aroma Lakritze Das Aroma Vanilleschoten Das Aroma Barriquefass
Pflaumen, Lakritze, Vanilleschoten, Barriquefass

Geschmack


Passt zu


geschmortes Fleisch, gegrilltes Fleisch, Wild, Wurst, Wildgeflügel, Bratensauce, Fleischsauce, Schnittkäse, Hartkäse

Winzer




Die Bodega Roda wurde im Jahr 1987 von den beiden Familien Rotllant und Daurella gegründet. Am Anfang waren die in den 90er Jahren gepflanzten Reben zu jung um erstklassige Weine hervorzubringen, deshalb wurde das Lesegut an andere Produzenten verkauft. Die 150 Hektar Rebfläche sind mit den klassischen Sorten Tempranillo, Mazuelo, Garnacha und Graciano bestockt. Jedes jahr werden die 17 besten Weinberge ausgewählt und getrennt in den 17 Eichenfässern vinifiziert. Der Anteil neuer Barriques ist relativ hoch. Rund 60% der Fässer werden jedes Jahr erneuert.

Der „Roda I“ wird sortenrein aus Tempranillo von mindestens 30 Jahre alten Reben der besten Fässer gekeltert und 16 Monate ausgebaut. Der „Roda II“ wird aus Tempranillo der guten Fässer und 25% Garnacha Tinta verschnitten.

Auch der Einstiegswein, genannt "Sela" ist von hervorragender Qualität: Ein seidig glattes Tannin, dezente Holznoten und eine verblüffende Länge machen ihn zu einem echten Genießerwein.

Das neuste Projekt von Roda ist das Weingut La Horra in der Ribera del Duero. Lokale Winzer bewirtschaften unter der Leitung von Roda die 40 ha Rebfläche mit einem hohen Anteil an alten Rebstöcken und erhalten dafür 10 % an der neuen Gesellschaft "Bodegas La Horra".

 

Name Roda
Inhaber Agustin Santolaya
Region Rioja D.O.Ca.
Ort Haro
Land Spanien
Bewirtschaftung konventionell
Mitgliedschaft(en) C.R.D.O.c.a Rioja
Rebsorten Graciano 
Grenache / Garnacha 
Mazuelo 
Tempranillo 
Betriebsgröße 60 Hektar
Jahresproduktion 250 Tsd. Liter
Der Newsletter von einfachweinkaufen - Damit Sie nichts verpassen