• Beratung: +49 (0) 89 890 43860
  • Versandkostenfrei ab 100 € (D)
  • Sicheres einkaufen seit 2003
Amarone della Valpolicella Classico Bisesto 2011  - S.A. Le Calendre

Amarone della Valpolicella Classico Bisesto 2011

S.A. Le Calendre

Venetien / Veneto, Italien

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Inverkehrbringer: Soc. Agricola le Calendre, 37029 San Pietro in Cariano, Verona, Italien

€ 45,90

für 0,75 Liter (€ 61,20 / 1 Liter)
inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Name

Amarone della Valpolicella Classico Bisesto

Winzer

S.A. Le Calendre
Alle Weine des Winzers

Jahrgang

2011

Süssegrad

trocken

Weinart

Rotwein

Weintype

intensiv / kraftvoll

Flaschengröße

0,75

Alkohol

16,0 Vol.%

Trinken bis*

2028

Trinktemperatur

16 bis 18°C

Dekantieren

Nein

Allergenhinweis

enthält Sulfite

* liegend, vor Licht geschützt, möglichst bei stabilen Temperaturen von 8°C bis 20 °C, ideal bei konstant 12 °C lagern (nicht im Kühlschrank)!

Geschmack

Aromen:

Das Aroma SüßkirscheSüßkirsche
Das Aroma PflaumePflaume
Das Aroma RosineRosine
Das Aroma SchokoladeSchokolade
Das Aroma LakritzeLakritze
Das Aroma WaldbodenWaldboden

Passt zu:

geschmortes Fleisch, Bratensauce, Fleischsauce, Hartkäse

Winzer

Im Traditionsland Verona praktiziert Le Calendre besonders nachhaltigen Weinbau. Man sieht sich im Dienst der alten Traditionen der Region. Alte Praktiken, die sich bewährt haben, werden beibehalten und mit technologischen Innovationen perfekt ergänzt.

In den Ausläufern des Valpolicella Classicos erstrecken sich die 4 Hektar des Weinguts, direkt bei der Gemeinde San Pietro in Cariano. In den Weinbergen kommt das doppelte Pergolasystem zum Einsatz, welches im Valpolicella seit Jahrhunderten verwendet wird und sehr viel Handarbeit erfordert. Die qualitativen Vorteile sind jedoch unbestritten. Durch das freie Nachuntenhängen der Trauben, reifen sie aufgrund einem Mehr an Wind, Licht und Schutz vor zu viel Sonne besser aus und bleiben gesund und unbeschädigt.

Während der Veraison, dem Färben der Trauben, dünnt man die Trauben aus, um eine hohe Qualität zu gewährleisten. Vor allem werden diejenigen Trauben ausgelesen, die unter schlechter Belüftung und zu viel Schatten wachsen. So gewährleistet man, dass nur gesunde und reife Früchte geerntet werden. 

Die Trocknung der Trauben für die Grundweine von Amarone und Recioto sind eine ganz besondere Tradition in Italien. Die besten Trauben werden von Hand ausgewählt und trocknen in den Fruttaio (Trocknungs-Hallen) für bis zu 120 Tage. Eine gute Belüftung und die niedrigen Wintertemperaturen sind wesentlich für einen langsamen und natürlichen Trocknungsprozess. Die Trauben verlieren dabei mindestens 40% ihres Eigengewichts mit einer daraus folgenden Konzentration von Zucker und Tannine. Es bleiben dabei die typischen aromatischen Eigenschaften der Trauben aus dem Valpolicella erhalten. 

NameS.A. Le Calendre
RegionVenetien / Veneto
OrtSan Pietro In Cariano VR
LandItalien
Betriebsgröße4 Hektar
Weingut S.A. Le Calendre
Weingut S.A. Le Calendre