Shop • Champagner Magazin • temperieren


Champagner temperieren



Champagner Trinktemperatur

Die richtige Trinktemperatur für guten Champagner liegt bei 10°C bis 12°C! Manchmal sogar etwas darüber.

Bei Schaumwein ist die Temperatur noch wichtiger als bei Rot- oder Weißwein. Einfache Schaumweine (Markensekt, Prosecco oder günstiger Cava) trinkt man möglichst kalt bei 6°C bis 8°C. Die Produkte erhalten dadurch mehr Frische und eine eventuelle Süße ist besser integriert. Gute Champagner dagegen sollte man nicht zu kalt trinken! Bei 10°C bis 12°C können sie ihr Aroma besser entfalten und sind hinsichtlich der Säure balancierter.

Die Temperatur im Kühlschrank sollte 7°C betragen. So empfiehlt es das Umwelt Bundesamt. Eine Flasche ist nach zwei bis drei Stunden auf diese Temperatur gekühlt. Der Champagner ist somit zu kalt. Holen Sie die Flasche einfach 10 bis 15 Minuten vor dem Öffnen aus dem Kühlschrank. Durch das Einschenken in die Gläser verliert er nochmals etwas Kühle und kommt der idealen Trinktemperatur bereits sehr nahe.

Der Newsletter von einfachweinkaufen - Damit Sie nichts verpassen