Prosecco Spumante Brut DOC Treviso   - Le Contesse
Veganwein kaufen und bestellen
 Venetien / Veneto, Italien Venetien / Veneto, Italien

Prosecco Spumante Brut DOC Treviso

Stil
leicht
Bewertung
einfach geniessen: 87/100

€ 10,90

für 0,75 Liter (€ 14,53 / 1 Liter)   inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

Star Lieferzeit: 2-4 Werktage

Aroma

Die Reihenfolge der Aromengruppe zeigt die Intensität.

Floral
Holunderblüte
Akazienblüte
Tropische Früchte
Honigmelone
Grüne Früchte
Gruene Birne
Zitrusfrüchte
Zitrone

Geschmack und Bewertung

Je weiter außen der Punkt liegt, desto stärker ist das Kriterium.

Name Prosecco Spumante Brut DOC Treviso
Winzer Le Contesse
Land Italien
Region Venetien / Veneto
Weinart trockener Schaumwein
Rebsorten Glera
Trinkreife 2022 bis 2023
Dosage 8 Gramm / Liter
Vegan Ja
Verschluss Naturkork
Alkohol 11,0%

Stil leicht
Anlass auf der Terrasse
Abend mit Freunden

Jahrgänge 2022
Reservewein kein Reservewein
Gärung Reinzuchthefe
Lagerung Edelstahltank

Trinktemperatur 6 bis 8°C
Dekantieren nicht empfohlen
Glas Weißwein-, großes Champagner- oder Universalglas

Allergenhinweis enthält Sulfite
Inverkehrbringer Le Contesse S.r.L, 31028 Vazzola, Italien
Flaschengröße 0,75 Liter

Prosecco Spumante Brut DOC Treviso

In den Warenkorb

Le Contesse

Loris Bonotto legte 1976 im hügeligen Hinterland von Venedig mit der Gründung von „Le Contesse“ den Grundstein für ein Imperium. Er ist ein Nachkomme aus einer Bauernfamilie, die schon einige Ländereien besaß. Der Vater baute bereits Trauben an (Carmenere, Pinot Blanc und Chardonnay), die er jedoch verkaufte. Loris studierte Önologie in Conegliano und hatte eine klare Vision: Er wollte ein namhaftes Weingut aufbauen, das echte, also authentische und qualitative Weine zu fairen Preisen produziert. Zusammen mit seiner Frau Luigina ging es an die Verwirklichung dieses Traums. Namensgeberinnen für den Betrieb waren die Gräfinnen (ital. Contesse) Tiepolo aus Venedig, von denen die Familie ebenfalls Land erworben hatte. Angebaut wurde mit der Belussera-Methode, einem strahlenförmigen Pergola-System, das auch heute noch in einem Teil der Weinberge verwendet wird. Durch die höhere Anordnung, die einem Laubdach ähnelt, sind die Trauben besser vor der Sonne geschützt. Zu dieser Zeit noch sehr ungewöhnlich, startete er mit der Herstellung von Schaumweinen: Pinot Blanc und Chardonnay im Tankgärverfahren, aber auch mit der traditionellen Flaschengärung. Ungewöhnlich deshalb, weil die Herstellung von Prosecco damals auf Conegliano (ca. 10km entfernt) begrenzt war. Loris kaufte sich eine erste kleine Grundausstattung inklusive Abfüllanlage und LKW und legte los. Anfangs war noch viel Überzeugungsarbeit und Verkaufstalent notwendig. Er fuhr durch ganz Italien, um seine Flaschen zu verkaufen. Doch er hatte schnell Erfolg und das Unternehmen wuchs. Nach dem ersten Erfolg in Italien strebte Loris schnell auch in Richtung Export. Viele Restaurants weltweit führen mittlerweile seine Produkte. Dafür besuchte er extra Englischkurse, die er später mit Walkman zuhause vertiefte. Ein wunderbares Bild, oder? Heute werden Trauben von 200 Hektar Rebfläche verarbeitet, wobei davon nur etwa ein Fünftel eigene Weinberge sind. 70 Hektar davon werden bereits biologisch bewirtschaftet, die nach und nach ausgeweitet werden.
Mittlerweile haben Loris Söhne die Hauptaufgaben im Weingut übernommen. Fabio ist als Weinbautechniker für die Produktion verantwortlich, sein älterer Bruder Davide und dessen Frau kümmern sich um Verkauf und Marketing.

 

Warum wir die Weine von Le Contesse im Programm haben

Mit Prosecco tun wir uns ehrlicherweise nicht leicht. Aber Le Contesse hat uns völlig überzeugt! Der Schlüssel zum Erfolg von Loris waren Leidenschaft und Hartnäckigkeit, gepaart mit dem immer klaren Fokus auf der Echtheit des Produkts. Diesen hohen Qualitätsanspruch können Sie schmecken und das zu einem trotzdem sehr überschaubaren Preis! Ins Glas kommt eine wunderbare und facettenreiche Gelbfruchtigkeit, die durch dezente Blütendüfte ergänzt wird. Elegant und nicht mit Süße überladen.

 

Die Weine

Das Sortiment von Le Contesse umfasst heute neben Schaumweinen auch Perl- und Stillweine. Wir konzentrieren uns jedoch auf deren Hauptprodukt, den Prosecco. Das ist zum einen der Prosecco Spumante brut (klassisch und biozertifiziert), außerdem der Prosecco Spumante brut nature der durch die fehlende Dosage sehr präzise und ausdrucksstark ist. Ergänzend haben wir den Pinot Rosé brut im Programm, der aus Pinot Nero und Pinot Bianco gekeltert wird und mit seinen beerigen Noten, dem Hauch von Rosen und tropischen Früchten eine spannende Abwechslung bietet.

 

Keller & Weinberg

Die 200 Hektar Weinberge sind auf 8 Gemeinden verteilt (San Polo di Piave, Mareno di Piave, Santa Lucia di Piave, Vazzola, San Pietro di Feletto, Vittorio Veneto, San Vendemiano und Roveredo in Piano). Die Landschaft ist geprägt von hügeligen Bergrücken mit kleinen Dörfern, Wäldern, Äckern und den „Ciglioni“, also kleine Rebflächen auf schmalen Grasterrassen. Dabei fügen sich die Weinberge von Le Contesse wunderbar ins Bild ein, denn auch heute noch ist ein Teil der Weinberge in der traditionellen Anbauweise geführt. Eine malerische Gegend, deren Natur entsprechend geschützt werden muss. Das ist auch das Ziel von Familie Bonotto. Heute sind bereits 70 Hektar der Rebflächen biozertifiziert, weitere werden folgen. Es wird hauptsächlich Glera, die Rebsorte für Prosecco, angebaut. Dazu etwas Pinot Nero, Chardonnay und Pinot Blanc, sowie weitere Rebsorten in Kleinstmengen.

Im Keller ergänzen sich Tradition und Moderne. Loris hatte neben seinem hohen Qualitätsanspruch schon immer Freude an Technik. Edelstahl stand für ihn von Anfang an für ein sauberes und hygienisches Arbeiten, das aber auch ermöglichte die Frische und Frucht der Trauben im Wein zu behalten. Um möglichst frischen Prosecco zu verkaufen, wird dieser in Chargen hergestellt. Dafür wird der gepresste Most bei 2 Grad in Stahltanks gekühlt und erst bei Bedarf verarbeitet (erst zu Stillwein und dann zu Prosecco). Die Gärung läuft dann ebenfalls temperaturreguliert ab. Es werden außerdem betriebseigene Hefen selektioniert, kultiviert und vermehrt, die zusätzlich die Frische nochmal steigert. Abgefüllt wird ebenfalls in einer hochmodernen Anlage.



Name Le Contesse
Inhaber Loris Bonotto
Betriebsleiter Davide Bonotto
Region Venetien / Veneto
Ort Vazzola
Land Italien
Bewirtschaftung naturnah, teils biologisch
Betriebsgröße 200 Hektar
Weingut Le Contesse

Newsletter abonnieren und 5€ sparen

Verpassen Sie keine Angebote und tragen Sie sich hier zu unserem Newsletter ein. Als Dankeschön erhalten Sie einen 5€ Gutschein für ihre nächste Bestellung. Mindestbestellwert 75€, nur einmal pro Kunde.
Abmeldung jederzeit möglich - Datenschutz

Newsletter abonnieren Newsletter abonnieren

FOLGEN SIE UNS: einfach geniessen YouTube