Champagne brut nature Pacifiance  Biowein - FR-BIO-01 - Pascal, Franck
Bioweine kaufen und bestellen
Profile Champagne - Vallée de la Marne, Frankreich

Champagne brut nature Pacifiance

Biowein - FR-BIO-01

Stil
feine Holznote, herrlich gereift, finessenreich, energiegeladen, leicht
Bewertung
Eichelmann: 4/5
einfach geniessen: 94/100
Robert Parker Wine Advocate: 94/100

€ 119,50

noch 2 Flaschen verfügbar

für 0,75 Liter (€ 159,33 / 1 Liter)   inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

Star Lieferzeit: 2-4 Werktage

Geschmack und Bewertung

Je weiter außen der Punkt liegt, desto stärker ist das Kriterium.

Name Champagne brut nature Pacifiance
Winzer Pascal, Franck
Land Frankreich
Region Champagne - Vallée de la Marne
Weinart Champagner
Rebsorten Pinot Noir / Spätburgunder (60%)
Chardonnay (30%)
Meunier (10%)
Anbau biodynamisch (Biodyvin)
Trinkreife 2022 bis 2037
Dosage 0 Gramm / Liter
Degorgiert Oktober 2020
Flaschen pro Jahr 468 Flaschen
Verschluss Naturkork
Alkohol 12,0%

Stil leicht, energiegeladen, finessenreich, herrlich gereift, feine Holznote, charakterreich
Champagner Typ Ohne Jahrgang
für Fortgeschrittene
im Holz ausgebaut
Essensbegleiter
Anlass besonderer Anlass
Essensbegleiter

Anbau biodynamisch (Biodyvin)
Jahrgänge 2010 bis 2006
Reservewein 100% Reserveweine
Gärung spontane Gärung
Ausbau ausgedehntes Hefelager
Verzicht auf Filtration und Schönung
minimale Zugabe von Schwefel
Biologischer Säureabbau nicht durchgeführt
Lagerung teils kleine und große Holzfässer
Dauer Hefelager 100 Monaten

Trinktemperatur 10 bis 12°C
Dekantieren bis zu einer halben Stunde
Glas Weißwein-, großes Champagner- oder Universalglas

Allergenhinweis enthält Sulfite
Inverkehrbringer Champagne Franck Pascal, 51700 Baslieux-sous-Châtillon, Frankreich
Flaschengröße 0,75 Liter

Champagne brut nature Pacifiance

In den Warenkorb

Champagne Franck Pascal

Gemeinsam mit seiner Frau Isabelle produziert Franck Pascal aus Baslieux-sous-Châtillon im Vallée de la Marne kompromisslos großartige Champagner. Frank ist im Grunde ein Quereinsteiger. Beruflich zog es ihn zuerst aus der Champagne weg. Er wurde Ingenieur. Doch nach einigen Jahren kehrte er dann doch in seine Heimat zurück und übernahm das Weingut der Familie. Sein Vater hat noch konventionell gearbeitet und „Standard-Champagner“ erzeugt. Franke wollte dagegen etwas Besonderes und Eigenes machen. Etwas schaffen, das seiner Überzeugung entspricht und auf das er mit Stolz blicken kann. Die Praktiken der Biodynamie haben ihn besonders fasziniert und so wurde er bereits 1998 zu einem Pionier der biodynamischen Bewirtschaftung in der Champagne. Zuvor ist er viel gereist, hat viele biodynamisch arbeitende Winzer besucht und sich ein für sich stimmiges Konzept entwickelt.

 

Warum wir Franck Pascal in unserem Programm haben 


Die Champagner von Franck Pascal sind charakterreich, eigenständig und höchst interessant. Sie sind präzise, lang und komplex. Für das Vallée de la Marne sind sie ausgesprochen elegant. Francks Champagner sind mehr Weine als Schaumweine. Weine mit Ecken und Kanten, die man besonders gut als Begleiter zu Speisen genießen kann. Somit ist es nicht verwunderlich, dass seine Champagnern auf den Karten der besten Restaurants der Welt zu finden sind. Und genau solche Champagner lieben wir und passen einfach auch zu uns. Deshalb sind wir wirklich besonders froh, Franck Pascals Champagner im Sortiment zu haben. 


Die Champagner

Die Champagner von Franck Pascal sind kraftvoll, konzentriert, dicht und griffig. Sie bezaubern durch ihre bodenständige Individualität und haben in zuletzt nochmals an Präzision gewonnen. Sie sind ungeschminkte und geradlinige Champagner und drücken besonders gut ihr Terroir aus.  Es sind große gastronomische Champagner, die sich vielfältig und oft über ein ganzes Menü einsetzen lassen. 
Fluence ist ein großartiger Einstieg ins Champagner-Sortiment von Franck Pascal. Es ist ein puristischer, von Meunier geprägter Champagner ohne Dosage. Reliance besteht zu dreiviertel aus Meunier und ist ein mineralisch-reifer Champagner mit ganz klar weinigen Charakter. Harmonie wird von Pinot Noir dominiert und fällt sehr würzig und erdig aus. Quintessence ist besonders mineralisch, spannungsgeladen und dynamisch. Sérénité ist der Spitzenchampagner von Franck Pascal, der in einer winzigen Menge, komplett ohne Zugabe von Schwefel erzeugt wird. 




Weinberg und Keller

Auf insgesamt 7 Hektar Weinbergsfläche verteilen sich seine 44 einzelnen Parzellen in den Ortschaften Baslieux-sous-Châtillon, Belval-sous-Châtillon, Cuchery und Olizy. 60% der Weinberge sind mit Meunier bepflanzt, auf Pinot Noir und Chardonnay entfallen jeweils 20%. 
Die Weinberge sind überwiegend von Francs Großvater in den 1950er Jahren gepflanzt. Die Reben hat er mittels Selection Massale vermehrt. Dies bedeutet, dass der die Rebstöcke, die sich in den Weinbergen am besten entwickelt und die besten Trauben hervorgebracht haben, gezielt vermehrt hat. Damit entstand eine hervorragende Grundlage zur Produktion von erstklassigen Champagnern, von der Franck heute bestens profitieren kann.
Die Weinberge werden biodynamisch bewirtschaftet. Dies bedeutet laut eigenen Angaben einen Arbeitsaufwand, der gegenüber konventioneller Bewirtschaftung um 70 % höher ist. Die Pascals setzen pro Hektar eine Arbeitskraft ein! In letzter Konsequenz wird hier biodynamisch nach der Lehre Rudolf Steiners gearbeitet. Der Großteil der Lagen wird mit dem Pferd gepflügt. Hohe Aufmerksamkeit wird auf die Pflege des Laubs gelegt. So kann Franck gesunde und aromatisch-reife Trauben ernten. Die Trauben der ersten Zeilen der Parzellen zu den Nachbarn hin, die nicht biologisch arbeiten, werden gesondert gelesen und verkauft. Dies entspricht etwa einem Sechstel der ganzen Ernte. So verhindert Pascal, dass Spritzmittel anderer Winzer in seinen Champagnern landen. 
Die Trauben presst er in einer alten Korbpressen, vergärt sie spontan in Edelstahltanks und gebrauchten Barriquefässern, lagert sie sehr lange auf der Hefe und verzichtet auf Filtration und Schönung. Dies verleiht bereits den Grundweinen eine unglaubliche Tiefe, Fülle und Cremigkeit. Schwefel wird selbstverständlich so minimal wie nur möglich eingesetzt. Franck testet all seine Weine auf den Schwefelbedarf, indem er eine Kleinstmenge experimentell der Luft aussetzt, um bloß kein Milligramm zu viel zu schwefeln. Seit 2010 produziert er auch Champagner komplett ohne zugesetzten Schwefel. Seine Top-Cuvée Sérénité bekommt während der Vinifikation und Füllung kein Milligramm Schwefel ab. Für diese stringente Philosophie wurde Franck Pascal bereits zahlreich geadelt. Die Süße in seinen Champagnern hat Franck Pascal in den vergangenen Jahren rigoros minimiert.



Name Champagne Franck Pascal
Inhaber Franck Pascal
Betriebsleiter Franck Pascal
Region Champagne - Vallée de la Marne
Ort Baslieux-sous-Châtillon
Land Frankreich
Bewirtschaftung biodynamisch (Biodyvin)
Pressen alte Coquart Korbpresse mit 4.000 kg
Gären spontane Gärung in Holsfässern (225 bis 500 ltr.)
Ausbau Lagerung auf der Hefe, biologischer Säureabbau, Verzicht auf Filtration und Schönung, geringer Einsatz von Schwefel
Lagerung gebrauchte Holzfässer
Betriebsgröße 7 Hektar
Gesamtproduktion 55.000 Flaschen
Weingut Pascal, Franck

Newsletter abonnieren und 5€ sparen

Bottles Illustration

Verpassen Sie keine Angebote und tragen Sie sich hier zu unserem Newsletter ein. Als Dankeschön erhalten Sie einen 5€ Gutschein für ihre nächste Bestellung. Mindestbestellwert 75€, nur einmal pro Kunde.
Abmeldung jederzeit möglich - Datenschutz

FOLGEN SIE UNS: einfach geniessen YouTube