Champagne Premier Cru extra brut Le Chemin des Chappes BO   - Sergent, Guillaume
 Champagne - Montagne de Reims, Frankreich Champagne - Montagne de Reims, Frankreich

Champagne Premier Cru extra brut Le Chemin des Chappes BO

Stil
charakterreich, feine Holznote, energiegeladen
Bewertung
einfach geniessen: 94/100

€ 69,90

noch 5 Flaschen verfügbar

für 0,75 Liter (€ 93,20 / 1 Liter)   inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten

Star Lieferzeit: 2-4 Werktage

Aroma

Die Reihenfolge der Aromengruppe zeigt die Intensität.

Erdig
Kreide
Rote Früchte
Himbeere
Getrocknete Früchte
Kandierte Früchte
Gelbe Früchte
Aprikose
Holzig & Rauchig
Holz
Kräutrig
Kräuter

Geschmack und Bewertung

Je weiter außen der Punkt liegt, desto stärker ist das Kriterium.

Name Champagne Premier Cru extra brut Le Chemin des Chappes BO
Winzer Sergent, Guillaume
Status Récoltant manipulant (RM) = unabhängiger Winzer, eigene Trauben
Land Frankreich
Region Champagne - Montagne de Reims
Weinart Champagner
Rebsorten Meunier (50%)
Pinot Noir / Spätburgunder (50%)
Anbau biodynamisch (nicht zertifiziert)
Trinkreife 2023 bis 2035
Dosage 1 Gramm / Liter
Degorgiert Juli 2023
Flaschen pro Jahr 178 Flaschen
Verschluss Naturkork
Alkohol 12,0%

Stil charakterreich, feine Holznote, energiegeladen
Champagner Typ Ohne Jahrgang
für Fortgeschrittene
Essensbegleiter
im Holz ausgebaut
Blanc de Noirs
Anlass Abend zu zweit
besonderer Anlass

Weinberge Einzellagen Les Grands Chemins und Les Chappes in Vrigny
Anbau biodynamisch (nicht zertifiziert)
Jahrgänge 2016
Reservewein kein Reservewein
Gärung spontane Gärung
Ausbau Verzicht auf Filtration und Schönung
minimale Zugabe von Schwefel
Biologischer Säureabbau durchgeführt
Lagerung gebrauchtes Barriquefass
Dauer Hefelager 66 Monaten

Trinktemperatur 10 bis 12°C
Dekantieren bis zu einer halben Stunde
Glas Weißwein-, großes Champagner- oder Universalglas

Allergenhinweis enthält Sulfite
Inverkehrbringer Champagne Guillaume Sergent, 51390 Vrigny, Frankreich
Flaschengröße 0,75 Liter

Champagne Premier Cru extra brut Le Chemin des Chappes BO

In den Warenkorb

Champagne Guillaume Sergent

Guillaume Sergent brachte 2011 unter dem Etikett Champagne Guillaume Sergent seine ersten Champagner auf den Markt. Nach einem Önologiestudium und einer Zeit bei Roederer übernahm er 2008 von seinen Eltern für die eigene Produktion nur etwas über einen Hektar in Vrigny und Coulommes-la-Montagne. Es kamen nach und nach weitere Kleinstparzellen, auch in Chenay hinzu. Mittlerweile sind es 1,85 ha und 6.000 Flaschen pro Jahr. Was immer noch eine sehr überschaubare Menge ist! Weinbau ist bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts in der Familie, aber in jeder Generation gab es Veränderungen und eigene Champagnermarken. Eine durchaus hilfreich „Tradition“, denn auch Guillaume setzt sich mit seinem Stil sehr deutlich von dem seines Vaters Roger ab (dieser ließ die Weine in der Genossenschaft herstellen). Sein Fokus liegt ganz stark im Weinberg und er bewirtschaftet sie biologisch und biodynamisch. Dort verbringt er demnach auch am liebsten seine Zeit und sorgt dafür, dass seine Reben gesund bleiben, tief wurzeln und reife Früchte hervorbringen. Dass er sonst auch eher bescheiden ist und die Champagner für sich sprechen lässt zeigt, dass noch immer das Schild seines Vaters (Champagne Roger Sergent) am Gutseingang prangt und er selbst auch keine eigene Website besitzt. Heute aus Marketingsicht fast schon fahrlässig, aber genau diesen Fokus finden wir so faszinierend.

 

Warum wir die Champagner von Guillaume Sergent im Sortiment haben.

Die Champagner von Guillaume Sergent sind absolut faszinierende Weinpersönlichkeiten! Sie sind kerzengerade, druckvoll, elegant, extrem frisch, salzig und tiefgründig. Und das, obwohl sie sehr jung und im (gebrauchten) Holzfass ausgebaut sind. Die klassischen Cuvées Les Prés Dieu und Le Chemin des Chappes bleiben lediglich 18 Monate auf der Hefe. Unterstrichen wird die Puristik durch eine minimale Dosage von 1g/l.

 

Die Champagner

„Aperitif-Champagner für Puristen“ beschreibt Gerd Eichelmann die beiden Champagner von Guillaume Sergent sehr treffend. Klar und präzise, dabei kraftvoll und konzentriert. Und das trotz der kurzen Hefelager. Wobei wir die Champagner auch als wunderbare Speisenbegleiter mit weiterem Reifepotenzial empfehlen!
Les Pres Dieu ist ein Blanc de Blancs mit Trauben aus Coulommes-la-Montagne und Vrigny. Die sandigen Böden verleihen ihm eine druckvolle und salzige Note, das Holz ist perfekt integriert. Le Chemin des Chappes ist ein Blanc de Noirs mit jeweils 50% Pinot Noir und 50% Meunier, die aus Parzellen in Vrigny stammen. Insgesamt noch kraftvoller und nachhaltiger, lang und leicht rauchig. Ergänzt wird das Sortiment seit kurzem vom Pataphysique einem reinsortigen Meunier Blanc de Noirs mit einem langen Hefelager von 48 Monaten.

 

Weinberg & Keller

Die Weinberge von Guillaume Sergent liegen in Vrigny, Coulommes-la-Montagne und Chenay. 50% sind mit Meunier, 30% mit Chardonnay und 20% mit Pinot Noir bestockt. Das Alter der Rebstöcke liegt durchschnittlich bei 30 Jahren, wobei er keinerlei Klone verwendet. Guillaumes Hauptanliegen sind gesunde Rebstöcke, die entsprechend bestes Traubenmaterial ergeben. Dafür bewirtschaftet er die Weinberge bereits seit der Übernahme in 2011 biologisch oder gar biodynamisch mit großem Respekt für die Natur. Fürs Pflügen kommen Pferde zum Einsatz, die Rebzeilen sind begrünt. Es kommen nur natürliche Düngemittel wie Brennesseljauche und ätherische Öle zum Einsatz.

Guillaume erzeugt Champagner ohne Reserveweine. Er möchte den Ausdruck seiner Weinberge und des Witterungsverlaufes eines Jahres in die Flasche bringen. Der Ausbau erfolgt in gebrauchten Tonneaus von 400 bis 500 Litern oder im 2.000 Liter-Fass. Vergoren wird spontan, auch der biologischen Säureabbau wird durchlaufen und Guillaume verzichtet sowohl auf Filtration, als auch Schönung, Schwefel kommt nur minimal zum Einsatz. Das Hefelager ist mit 18 Monaten vergleichsweise kurz und die Dosage extrem niedrig. 



Name Champagne Guillaume Sergent
Inhaber Guillaume Sergent
Betriebsleiter Guillaume Sergent
Region Champagne - Montagne de Reims
Ort Vrigny
Land Frankreich
Bewirtschaftung biologisch, teils biodynamisch
Gären spontane Gärung
Ausbau biologischer Säureabbau, Verzicht auf Filtration und Schönung, geringer Einsatz von Schwefel
Lagerung gebrauchten Tonneaus von 400 bis 500 Litern oder im 2.000 Liter-Fass
Betriebsgröße 1,7 Hektar
Gesamtproduktion 5.000 Flaschen
Zertifizierung in Umstellung seit 2019
Weingut Sergent, Guillaume

Newsletter abonnieren und 5€ sparen

Verpassen Sie keine Angebote und tragen Sie sich hier zu unserem Newsletter ein. Als Dankeschön erhalten Sie einen 5€ Gutschein für ihre nächste Bestellung. Mindestbestellwert 75€, nur einmal pro Kunde.
Abmeldung jederzeit möglich - Datenschutz

Newsletter abonnieren Newsletter abonnieren

FOLGEN SIE UNS: einfach geniessen YouTube